Sarah Jessica Parker verkauft Haus für 25 Millionen Dollar

Sarah Jessica Parker verkauft Haus für 25 Millionen Dollar

17.09.2012 > 00:00

Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick wollen ihr Haus verkaufen - für schlappe 25 Millionen US-Dollar ist die Villa zu haben. Die "Sex and the City"-Darstellerin und ihr Ehemann planen anscheinend den Verkauf ihrer New Yorker Stadtvilla. Für 25 Millionen US-Dollar könnte das nahe der Fifth Avenue gelegene Nobelhaus im Stadtteil Greenwich Village schon bald den Besitzer wechseln, berichtet die Promiseite "RadarOnline". Parker und Broderick hatten die Stadtvilla erst vor 18 Monaten für knapp 19 Millionen Dollar gekauft und das mehrstöckige Haus, das über sieben Kamine und sechs Schlafzimmer verfügt, seitdem renoviert. Ob das Paar jedoch jemals wirklich in das Haus eingezogen war oder das Anwesen nur als Geldanlage gekauft hatte, ist nicht bekannt. Noch Anfang des Jahres hatte sich Parker ein New Yorker Appartement in der Nähe der Villa gekauft, das sie nutzen wollte, um sich dort in Ruhe auf neue Rollen vorzubereiten. Angeblich haben Parker und Broderick nun vor, nach Brooklyn zu ziehen, um dort ein unauffälligeres Leben zu führen. © WENN

Lieblinge der Redaktion