Sarah Lombardi reicht es: Jetzt wagt sie den Neuanfang!

18.11.2016 > 07:59

In der Haut von Sarah Lombardi möchte derzeit wohl niemand stecken! Nach dem Fremdgeh-Skandal überschlagen sich die Ereignisse, zuletzt hat ein Streit-Video, welches sie wohl heimlich aufgenommen hat, für eine Welle der Empörung gesorgt. Darin zu sehen ist ein ziemlich aufgebrachter Pietro Lombardi, möglicherweise wollte Sarah den Vater ihres Kindes in einem schlechten Licht dastehen lassen.

 

Das hat jedoch nicht funktioniert, die junge Mutter wird permanent öffentlich beschimpft. Pietro hingegen hat die Sympathien auf seiner Seite. Nun zieht die Sängerin ihre Konsequenzen und wagt einen Neuanfang. Mit einem frisch angelegten Instagram-Profil. Man könnte ja eigentlich vermuten, dass Sarah Lombardi sich nun lieber aus der Öffentlichkeit zurückzieht, bis sich die Wogen geglättet haben. Aber nein, ganz offiziell hat sie via Facebook ihren neuen Account angekündigt: „Neues Profil bei Instagram: Lombardi_sarah“.

Dort schreibt sie zu ihrem ersten Foto: „Neuanfang! Ich äußere mich nicht mehr es reicht langsam!“ Und nach gerade mal acht Stunden hat sie immerhin schon über 10 000 Follower. Und auch auf Facebook plant sie wohl, die Brücken hinter sich abzubrechen. Es scheint, als wolle sie ihr eigentlich privates Profil zu ihrer neuen, offiziellen Seite machen. Beschimpft wird sie weiterhin und es sei mal dahingesellt ob es so sinnvoll ist, diesen Neuanfang so öffentlich zu machen.

 

TAGS:
Bikini
UVP: EUR 12,49
Preis: EUR 17,89 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 39,90 Prime-Versand
Sie sparen: 20,00 EUR (33%)
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 8,59 Prime-Versand
Sie sparen: 3,40 EUR (28%)
Lieblinge der Redaktion