An Sarah Nowak ist nicht alles echt

Sarah Nowak: Beauty-OP-Geständnis beim Bachelor

04.02.2015 > 00:00

© Facebook / Sarah Nowak

Sarah Nowak hat gegenüber dem Bachelor zugegeben, dass an ihr nicht alles echt ist. Sie hat Oliver Sanne verraten, dass sie sich Silikon-Brüste geleistet hat.

Als Kind war Sarah Nowak dick, dann nahm sie schnell ab eine Geschichte, die sie mit dem Mr. Germany gemeinsam hat. Dadurch hat sich an ihrem Körper viel verändert, auch zum Negativen. So ließ sie nachhelfen, erklärte sie ihm beim Einzeldate: "Meine Nase, meinen Po, meinen Busen nein, Scherz! Ich hab nur meinen Busen machen lassen, weil er mir nicht gefallen hat, weil ich so stark abgenommen habe!"

Für Oliver Sanne war das Beauty-OP-Geständnis, nach ihrer Playboy-Enthüllung, kein Problem. Er hat, im Gegenteil, versichert, dass sie eine große Wirkung auf ihn hat: "Rein optisch bist du voll das, was ich mir vorstellen würde und was ich hübsch finde", flüsterte er der Blondine zu. Sie gab ihm das gerne zurück: "Ich bin der Meinung, dass ich dich toll finde, du gefällst mir optisch sehr."

Trotz dieses Einverständnisses geknutscht wurde nicht. "Mit ihr rumzumachen wäre mir zu plump gewesen. Das wollte ich nicht", so Oliver Sanne. So blieb es beim intensiven Kuscheln und einigen Bussis auf Wange und Stirn.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion