Sarah und Pietro: Die Flitterwochen mussten ausfallen

Sarah & Pietro Lombardi: Video-Dreh statt Liebesurlaub

14.03.2013 > 00:00

© WENN.com

Leider musste der Liebesurlaub des DSDS-Traumpaares ausfallen. Nach dem romantische Ja-Wort von Sarah (20) und Pietro Lombardi (20) am 02. März diesen Jahres ging es wider erwarten nicht direkt in die Flitterwochen.

Bisher war es die Hochzeit des Jahres. Vom emotionalen Faktor her, wird dies wohl auch so bleiben. Die beiden DSDS-Turteltauben haben ihr Versprechen von 2011 wahr gemacht und sind vor den Altar getreten. Obwohl Pietros Familie wegen Streitigkeiten nicht zugegen war, konnte das Paar seinen großen Tag in vollen Zügen geniessen.

Leider mussten die Flitterwochen auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Grund dafür ist das Business. Statt in den Liebesurlaub ging es direkt nach Marrakesch, denn dort drehen Sarah und Pietro Lombardi das Video zu ihrem neuen Song "Dream Team". Beide sind total happy, dass ihr gemeinsames Album bald veröffentlicht wird, also wollten sie mit dem Videodreh nicht länger warten.

Wirklich tragisch findet Sarah es nicht, dass die Flitterwochen erstmal auf Eis gelegt sind. Gegenüber RTL sagt sie: "Gleich kommt die Sonne raus und da kriegt man dann ein bisschen das Gefühl für Flitterwochen. Man muss halt arbeiten, aber Hauptsache, es ist warm." Ausserdem verbringen sie ihre Zeit ja trotzdem miteinander. Das ist Sarah und Pietro Lombardi auch sehr wichtig, weiß ihr Manager Volker Neumüller (43). Er plaudert aus, dass die beiden noch so verknallt sind, wie damals bei DSDS auf den Malediven. Da scheint der Songtitel Programm zu sein: "Dream Team"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion