Sarah Tkotsch: Rückkehr zu "GZSZ"?

Sarah Tkotsch: Rückkehr zu "GZSZ"?

22.08.2012 > 00:00

Sarah Tkotsch würde gerne wieder bei "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" mitspielen - der TV-Darstellerin fehlen derzeit andere Rollenangebote. Die frühere "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten"-Darstellerin befand sich auf dem vorläufigen Höhepunkt ihres beruflichen Erfolges, als sie im September 2010 ihren Ausstieg aus der Daily-Soap beschloss. Seitdem ist Sarah Tkotschs Karriere jedoch ins Stocken geraten, weshalb sich die Aktrice ihre Rückkehr in die Vorabendserie vorstellen könnte, wie sie jetzt gegenüber der Tageszeitung "B.Z." zugab. "Das war eine schöne Zeit. Ich habe da tolle Erfahrungen gemacht", erinnert sie sich an ihre Rolle als "Lucy Cöster" zurück und fügt hinzu: "Wenn man mich fragen würde, würde ich auf jeden Fall ja sagen." Derzeit synchronisiere sie ab und zu Sendungen, um sich über Wasser zu halten und arbeite außerdem an einem Buch. "In Sachen Schauspielerei habe ich leider gerade kein aktuelles Projekt", gesteht die 24-Jährige. Bei dem Fernsehsender "RTL", der die Sendung ausstrahlt, stehen indes jedoch keine Pläne an, Tkotschs Serienfigur zurück ins Programm zu holen. "Das Engagement von Sarah Tkotsch bei 'GZSZ' endete mit Folge 4563. Eine Rückkehr von Sarah Tkotsch ist derzeit nicht geplant", sagte ein "RTL"-Sprecher gegenüber der Publikation. © WENN

Lieblinge der Redaktion