Saskia Atzerodt - Ist sie die eigentliche Bachelor-Gewinnerin?

Saskia Atzerodt versteigert sich auf Escort-Seite

27.09.2016 > 11:29

© Facebook / Saskia Atzerodt

Als Helena Fürst sich bei eBay für 199 Euro für ein Treffen anbot, war das kein großer Schocker. Im Vorfeld hatte sie schon einige ähnlich schräge Dinge gemacht. 

Doch bei Bachelor-Kandidatin Saskia Atzerodt ist die Lage ein wenig anders. Sie versteigert sich ebenfalls "für die Fans". Allerdings nicht bei eBay, sondern auf einer Escort-Seite. Und der Preis  liegt auch nicht bei erschwinglichen 200 Euro, sondern bei 20.000 Euro. Und das ist nur das Mindestgebot. 

Und um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen verspricht der Text zweideutig: "Das hübsche Model möchte nicht nur das Playmate aus der Zeitschrift bleiben, sondern Männern exklusiv bei Cinderella Escorts die Möglichkeit bieten eine Nacht mit ihr zu ersteigern." Was in dieser Nacht dann passiert, wird natürlich offen gelassen. Was man sich noch fragen könnte, ist aber: Wird überhaupt jemand die 20.000 Euro bezahlen? Und was sagt Neu-Ex-Freund Nico Schwanz dazu?

 

 

TAGS:
Bikini
 
Preis: EUR 17,89 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 39,90 Prime-Versand
Sie sparen: 20,00 EUR (33%)
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 8,59 Prime-Versand
Sie sparen: 3,40 EUR (28%)
Lieblinge der Redaktion