Scarlett Johansson: Nacktbilder waren für Ryan Reynolds

Scarlett Johansson: Nacktbilder waren für Ryan Reynolds

01.11.2011 > 00:00

Scarlett Johansson hat jetzt enthüllt, dass die Nacktfotos, die im Internet aufgetaucht sind, private Aufnahmen für ihren damaligen Ehemann Ryan Reynolds waren. Die Schauspielerin war entsetzt, als Nacktfotos von ihr Online aufgetaucht sind und hat sogar das FBI um Hilfe gebeten. Jetzt verriet Johansson der amerikanischen Zeitschrift "Vanity Fair", wie die Aufnahmen zustande gekommen sind. "Die Bilder sind alt. Ich habe sie vor drei Jahren an meinen Ehemann verschickt. Da ist ja nichts falsch dran. Es ist ja nicht so, als wenn ich einen Porno gedreht hätte - auch wenn da auch nichts falsch dran ist." Letzten Monat wurde Christopher Chaneyn im Zusammenhang mit dem Skandal festgenommen. Er wird beschuldigt, sich in mehr als 25 Fällen in private Emails und Telefone eingehackt zu haben. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion