Nach knapp drei Jahrzehnten Ehe ist jetzt alles aus und vorbei: Mel Gibsons Noch-Ehefrau Robyn Moore hat an dem Donnerstag vor Ostern die Scheidung eingereicht!

Scheidung nach 28 Jahren

14.04.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Das kam plötzlich: Knapp 30 Jahre nachdem sich Mel Gibson und Robyn Moore das Jawort gaben, hat Mels Frau jetzt die Scheidung eingereicht! Der offizielle Grund: unüberwindbare Differenzen. Und die scheint es zweite Überraschung offenbar schon seit Jahren zu geben! Laut eines Gerichtsdokuments trennte sich das Paar bereits am 26. August 2006 knapp einen Monat, nachdem Mel wegen Alkohol am Steuer verhaftet worden war. Von bösem Blut ist (bis jetzt) allerdings noch keine Spur: Die Scheidungspapiere belegen, dass Robyn an einem gemeinsamen Sorgerecht für ihren zehnjährigen Knirps Thomas, der einzige Minderjährige von insgesamt sieben Kids, interessiert ist. Fragt sie nur, was aus Mels Vermögen wird, denn laut Tmz.com hat das Paar bei ihrer Hochzeit im Jahr 1980 keinen Ehevertrag abgeschlossen! Nach kalifornischem Recht würde Robyn demnach die Hälfte von Mels Vermögen zustehen und das belief sich 2006 auf rund 678 Millionen Euro. Noch heißt es von offizieller Seite, die Scheidung werde "freundschaftlich" verlaufen. Aber bei Geld vor allem, wenn es dabei um 339 Millionen Euro gehen könnte hört die Freundschaft ja bekanntlich auf...

Lieblinge der Redaktion