Kurz vor der ersten Sendung von Stefan Raabs Polit-Talk herrscht Chaos

Schlag den Raab: Junge Soldatin verliert gegen Stefan

30.03.2014 > 00:00

© Getty Images

Ein seltener Anblick bei "Schlag den Raab": Am Samstagabend stellte sich mit Caroline (25) aus Mayen nach langer Zeit wieder eine Frau dem Duell mit Showmaster Stefan Raab (47). Leider ohne Erfolg...

Im Verlauf der Show blieb Caroline die meiste Zeit über unauffällig, taute erst später etwas auf. Sonderlich ehrgeizig schien die Soldatin nicht, nahm Niederlagen gegen Raab locker hin.

Und davon gab es einige: Zwar entschied Caroline das erste Spiel ("Vogelraten") für sich, musste sich jedoch beim Großteil der elf folgenden Duelle geschlagen geben.

Besonders skurril: Sogar beim Schießen mit dem Luftgewehr hatte Soldatin Caroline das Nachsehen, vergab entscheidende Punkte gegen Raab, der auch dieses Spiel am Ende gewann. Moderator Steven Gätjen stellte fest: "Das letzte Mal schlug er einen Sportlehrer in Sportspielen und dieses Mal eine Bundeswehrsoldatin im Schießen."

Das Ende vom Lied: Raab macht seinem Ruf alle Ehre, erhöht den "Schlag den Raab"-Jackpot auf 1,5 Millionen Euro.

Lieblinge der Redaktion