Schlag den Raab: Wer schnappt sich den 2,5 Millionen-Jackpot?

Schlag den Raab: Sozialarbeiter Anish knackt den Millionen-Jackpot!

22.12.2013 > 00:00

© ProSieben

Stefan Raab (47) wird dieses Jahr schmollend unter dem Weihnachtsbaum sitzen: In der letzten "Schlag den Raab"-Ausgabe des Jahres kassierte der Entertainer eine bittere Niederlage gegen Herausforderer Anish aus Köln. Der 32-jährige Sozialarbeiter sicherte sich ein großzügiges Weihnachtsgeld, knackte den Jackpot über drei Millionen Euro.

Für den ehrgeizigen Raab ist die Niederlage am Jahresende besonders ärgerlich: Von den letzten 12 Ausgaben der Spielshow konnte Raab elf für sich entscheiden, schien in den letzten Duellen nahezu unbesiegbar. Der letzte Sieg eines Kandidaten bis gestern: Landwirt Bernd Stadelmann bezwang Raab im Dezember 2012, schleppte 3,5 Millionen nach Hause.

Bevor Anish um 01:50 als strahlender Millionen-Gewinner triumphieren konnte, sah es für Raab anfänglich nicht schlecht aus: Die ersten Spiele dominierte der Showmaster, erst beim fünften Duell konnte Anish die ersten Punkte sammeln. Im finalen Spiel "Putten" ging es um das Einlochen eines Golfballs. Raab verpasste seine Chance, Anish blieb cool, machte den Punkt und konnte sein Glück kaum fassen.

Raab präsentierte sich als fairer Verlierer, gestand seinem Herausforderer zu: "Anish hat nicht aufgegeben, obwohl er zwischenzeitlich deutlich im Rückstand war. Wer sich so zurückkämpft, hat den Sieg verdient."

Lieblinge der Redaktion