Antonio Panepinto alias Pino Rossi erklärt seine Tattoos

Schmiede 21: Pino Rossi erklärt seine Tattoos

10.12.2013 > 00:00

© RTL2

Wer die neue RTL2-Serie "Schmiede 21" guckt, ist vielleicht schon mal auf die Tattoos von Hauptkommissar Pino Rossi aufmerksam geworden.

Den muskulösen Körper des "Schmiede 21"-Chefs zieren zahlreiche Kunstwerke - und jedes einzelne hat eine ganz besondere Bedeutung, wie Schauspieler Antonio Panepinto (44) jetzt verriet.

"Ja, ich habe gleich mehrere Tattoos: Eine Rose, die mir sehr viel bedeutet. Ich habe sie mir tätowieren lassen, als meine Tochter geboren wurde", erklärte der Familienvater im Interview mit InTouch Online.

Und weiter: "Dann habe ich chinesische Schriftzeichen mit den Bedeutungen Liebe, Glaube, Hoffnung, Geist und Harmonie. Und auf den Oberarmen habe ich zwei Tribals tätowiert."

Eine Tätowierung hat für den Schauspieler, der früher als Verkäufer gearbeitet hat, jedoch einen ganz besonderen Wert: "Das Tattoo, das mir am meisten bedeutet, erinnert mich jeden Tag an meinen Vater, der 2010 plötzlich verstarb: Es ist ein großes Kreuz mit einem Rosenkranz. In dem Kreuz sind sein Geburts-und Sterbedatum eintätowiert."

Lieblinge der Redaktion