Schnelle Sprit-Spritze

03.12.2008 > 00:00

Schon blöd, wenn man es eilig hat und ausgerechnet dann mit seinem Auto auf der Straße liegen bleibt. Da geht es auch den Stars nicht anders. Jüngstes Beispiel: Lily Allen! Weil die offensichtlich vergessen hatte, den Tank ihres Wagens rechtzeitig wieder mit Sprit zu befüllen, konnte sie mitten in London weder vor noch zurück. Ausnahmsweise ihr Glück: die Paparazzi! Denn da diese in der Regel immer in der Nähe sind, war auch dieses Mal einer zur Stelle. Und der knipste nicht nur fleißig Fotos von der liegen gebliebenen Verkehrsteilnehmerin, sondern schritt hilfsbereit zur Tat. Im Nu hatte er sich zu einer nahe gelegenen Tankstelle aufgemacht und der Sängerin einen Kanister Sprit besorgt. Ob das wohl genauso gut funktioniert hätte, wenn Lily kein Star wäre?

Lieblinge der Redaktion