Heidi Klum könnte Abwechslung gebrauchen

Schock für Heidi Klum! Ihr Sohn wäre beinahe ertrunken!

02.04.2013 > 00:00

© Getty Images

Um ein Haar wäre der Traumurlaub zum absoluten Alptraum geworden!

Während ihrer Osterferien auf Hawaii wäre Heidi Klums (39) Sohn Henry beinahe ertrunken.

Der Siebenjährige wurde von einer riesigen Welle erfasst und fortgespült. Dem beherzten Einsatz von Heidi Klum und ihres Lebensgefährten Martin Kristen ist es zu verdanken, dass Henry noch einmal mit dem Schrecken davongekommen ist.

"Wir wurden von einer großen Welle ins Meer gezogen", erklärte Heidi Klum dem US-Magazin "Us Weekly". "Natürlich hatte ich als Mutter Angst um mein Kind und jeden anderen im Wasser. Henry ist ein guter Schwimmer und war in der Lage, zurück an Land zu schwimmen. Wir haben jeden sicher herausbekommen."

Gerade noch mal gut gegangen...

Heidi Klum und ihr neuer Freund Martin Kristen hatten das Osterwochenende gemeinsam mit den Kindern Leni (8), Henry (7), Johan (6) und Lou (3) auf Hawaii verbacht. Vor dem Unfall twitterte Heidi Klum noch gut gelaunt: "Frohe Ostern!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion