Schweres Zugunglück: ICE erfasst Mann - tot!

Schüsse auf ICE von Zürich nach Hamburg? Polizei ermittelt!

11.08.2017 > 15:43

© iStock

Diese Fahrt dürften die Fahrgäste wohl nicht so schnell vergessen. Rund 500 Passagiere mussten auf dem Weg von Zürich nach Hamburg in einen anderen ICE umsteigen.

Der Grund ist heftig: Die Fenster in dem ICE waren kaputt! Möglicherweise könnte jemand auf den Zug geschossen haben, wie „n-tv“ berichtet. Es handelt sich dabei um kreisrunde Beschädigungen, welche auf Schüsse hindeuten könnten.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und die Scheiben werden kriminaltechnisch untersucht. Ein Steinschlag kommt laut den Beamten wohl nicht infrage.

Die 500 Fahrgäste mussten auf einen anderen Zug umsteigen. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

 

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion