Schwangere Richie will nicht weniger arbeiten

Schwangere Richie will nicht weniger arbeiten

10.08.2009 > 00:00

Nicole Richie hat keine Pläne, ihr Arbeitspensum zu reduzieren, während die Geburt ihres zweiten Kindes näher rückt - weil sie sicherstellen will, dass all ihre harte Arbeit an ihrer Modekollektion sich auszahlt. Das Society-Girl designt fleißig Schmuck, Kleidung und Schuhe für ihr House Of Harlow 1960-Label und am Donnerstag stellte sie eine neue Kollektion mit Umstandskleidung für das Modeunternehmen A Pea In The Pod vor. Sie ist zurzeit im dritten Schwangerschaftsdrittel, ist aber entschlossen, weiter daran zu arbeiten, ihr Modeimperium aufzubauen, um sicherzustellen, dass es ein Erfolg ist. Richie zur Online-Ausgabe der US-Zeitschrift "People": "Meine zweite Kollektion von House Of Harlow 1960 (Schmuck) kommt im November raus und meine Modelinie kommt im Frühjahr 2010 zusammen mit meiner Schuhlinie raus. Ich arbeite extrem hart. Es ist erstaunlich." © WENN

Lieblinge der Redaktion