Andreas und Nadine haben genug. Sie wollen endlich abnehmen.

Schwer verliebt bei "Durch dick und dünn - Mein Kind schafft das!"

13.10.2014 > 00:00

Das Leben mit Übergewicht ist nicht leicht. Neben den offensichtlichen körperlichen Einschränkungen ist vor allem der soziale Druck groß.

Bei verunsicherten Teenagern ist der Druck noch größer und die Unsicherheit auch. Ganz zu schweigen von den gesundheitlichen Risiken bei frühzeitigem Übergewicht.

In "Durch dick und dünn! - Mein Kind schafft das!" sollen übergewichtige Kids wieder einen Antrieb kriegen und Hilfe, sich aus ihrer schwerwiegenden Lage zu befreien. Obendrein gibt es in der ersten Folge am 15. Oktober um 22:20 bei RTL II auch noch einen doppelten Erfolg für Nadine (12) und Andreas (13).

Mit 107 kg liegt der 13-Jährige weit über seinem Normalgewicht. Er fühlt sich unwohl in seiner Haut und schwänzt deswegen sogar die Schule. Statt Sport gibt es Videospiele.

Auch Nadine fühlt sich ausgegrenzt, findet Freunde oft nur in Chats, weil sie nicht will, dass sie wissen, wie sie aussieht.

In der Kinder-Kur-Klinik Schönsicht sagen sie den Pfunden den Kampf an. Doch das ist nicht so leicht, wie man es in vorher-nachher-Videos sieht. Keine Süßigkeiten mehr, keine Cola, keine Chips. Wanderungen, Sport und gesunde Ernährung fordern die Kids. Aber die Krise schweißt zusammen. Abseits von Selbstzweifeln und Unsicherheit verlieben sich die beiden Teenager ineinander.

Lieblinge der Redaktion