Schwerer Start

03.09.2008 > 00:00

Katie Holmes Broadway-Debüt steht weiterhin unter keinem besonders guten Stern. Der Kartenvorverkauf läuft total schleppend und nun haben zu allem Überfluss auch noch Scientology-Gegner Proteste zur Premiere am 16. Oktober angekündigt! Die Gruppe nennt sich "Anonymous in Guy Fawkes" und will bei der ersten Vorstellung von Katies Stück "All my Sons" mit Masken vor dem "Gerald Schoenfeld"-Theater in New York auflaufen. "Wir wollen nur Katie retten. Wir wollen die Aufmerksamkeit auf Scientology lenken und hoffen, dass wir Katie da raus holen, bevor es zu spät ist." Es soll aber eine stille Protest-Aktion werden. Und vielleicht ist es deshalb nicht ganz so schlimm für die Darsteller. Doch leichter wird's für Katie und Co. bestimmt nicht...

Lieblinge der Redaktion