Nadine und Akki haben sich verliebt

Schwiegertochter gesucht: Akki ist dank Vera Int-Veen keine Jungfrau mehr!

14.10.2013 > 00:00

© RTL

Was für eine aufregende Nacht für den ehrlichen Entsorger Akki.

Der "Schwiegertochter gesucht"-Kandidat hat sein Herz an Nadine verloren und in der letzten Folge ist das Paar aufs Ganze gegangen.Obwohl Akkis Mutter Waltraud gar nicht so glücklich mit der Wahl ihres Sohnes ist.

Aber Akki ist erwachsen und trifft seine eigenen Entscheidungen. In diesem Fall verbrachte er eine gemeinsame Nacht mit Nadine und wie er am nächsten Morgen berichtet, ging es ziemlich zur Sache: "Neben Nadine aufzuwachen, war für mich das Größte. Nach 43 Jahren bin ich jetzt total happy, weil ich keine Jungfrau mehr bin. Jetzt bin ich zum Mann geworden."

Und zur Belohnung bekommt Nadine ein romantisches Frühstück ans Bett: Köstliche Cervelatwurst-Stulle und ein Käsebrot mit Ketchup. Dazu schwärmt der verliebte Münsterländer seiner Nadine vor: "Es war eine romantische Nacht mit dir und als kleines Dankeschön habe ich etwas vorbereitet. Solche Schmetterlinge im Bauch und Gefühle habe ich noch nie in meinem Leben gehabt."

Jetzt muss nur noch Mama Waltraud überzeugt werden . Bei einer Tasse Kaffee nimm Akki dieses Projekt in Angriff und siehe da, Mutti lenkt ein: "Wie du sprichst, ist es nicht verkehrt. Aber brecht nichts übers Knie. Das Pendeln ist wichtig. Die Chemie stimmt ja erst, wenn man miteinander geschlafen hat." Aber den Punkt haben Akki und Nadine ja glücklicherweise bereits abgehakt und Waltraud ist beruhigt: ""Dann bist du ja ganz schön informiert."

Dem jungen Glück steht also nichts mehr im Wege und könnte eigentlich direkt vor den Traualtar treen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion