Findet Beate in Alaska ihr Glück?

Schwiegertochter gesucht: Beate goes Alaska!

21.08.2013 > 00:00

© RTL

Jetzt werden Nägel mit Köpfen gemacht!

Beate (30), der Dauerbrenner aus "Schwiegertochter gesucht" hat sich den Vorschlag von Gabi zu Herzen genommen. Die rüstige Rentnerin hatte Beate die Idee unterbreitet, im fernen Alaska auf Männerjagd zu gehen. Für die Küchenhilfe aus dem Westerwald und ihre Mama Irene steht fest: "Alaska, wir kommen!"

Also wird eifrig ein Katalog mit Single-Männern aus der Ferne durchgeblättert und eine Vorauswahl getroffen. Dann muss natürlich noch geklärt werden, wo Alaska überhaupt liegt. Zum Glück kann Papa Gerhart mit seinem Globus helfen.

Plötzlich wird Beate klar, dass ihr angestrebtes Reiseziel doch recht weit weg von der Heimat liegt. Und es gibt einige Probleme. Mama Irene befürchtet, dass es in Alaska vor Stechmücken nur so wimmelt und man dort nachts nichts schlafen kann, weil es nie dunkel wird.

Beate fällt ein, dass es möglich sein könnte, dass die Taxifahrer in Alaska nicht alle deutsch sprechen könnten. Ein echtes Problem, Beate spricht schließlich kein "alaskanisch". Zum Glück hat Papa Gerhart in komplizierten Situationen immer die passenden Worte für seine Beate parat und muntert sie auf: "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!"

Ab dem ersten September 2013 geht die kultige Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" in die nächste Runde und neben charmanten Single-Männern kann der Zuschauer auch Beate dabei beobachten, wie sie die große Liebe sucht.

Immer sonntags um 19:05 Uhr auf RTL.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion