Die Ähnlichkeit ist verblüffend.

Schwiegertochter gesucht: Hat Beate einen heimlichen Bruder?

02.10.2013 > 00:00

Bei den beiden muss man wirklich ganz genau hinschauen.

Beate, Dauerkandidatin aus der beliebten RTL-Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" und Patton Oswalt, der in der amerikanischen Sitcom "The King of Queens" den pummeligen Spence Olchin verkörpert, sehen sich tatsächlich verblüffend ähnlich.

Was ist da bloß passiert? Wurden die beiden etwa als Zwillingspaar geboren, nach der Geburt aber getrennt? Oder ist Patton das Ergebnis einer früheren Liebschaft von Beates Mama Irene und sie hat ihre Tochter nie über ihren Halbbruder aufgeklärt?

Nein, natürlich alles nur Spaß, die zwei sind selbstverständlich nicht miteinander verwandt. Zumindest gibt es keinerlei Hinweise in dieser Richtung. Aber trotzdem muss man feststellen, dass die Ähnlichkeit zwischen den beiden TV-Lieblingen frappierend ist.

Vielleicht sollte Beate, die derzeit auf Männerjagd in Alaska ist, mal einen Abstecher nach Virginia machen, dort wohnt Patton Oswalt. Er und Beate wären doch wirklich ein süßes Paar, wenn sich dann noch Grumpy Cat als Haustier holen würden, wäre die Familienidylle perfekt.

Pech nur für Beate, dass der Schauspieler sein Glück bereits gefunden hat. Er ist verheiratet und Vater einer Tochter. Also muss Beate wohl doch weiter suchen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion