Ingo und Steffi gehen getrennte Wege.

Schwiegertochter gesucht: Ingo und Steffi sind getrennt

27.10.2014 > 00:00

© Facebook / Ingo Offizielle Fanpage

Gerade noch waren Ingo und Steffi das Traumpaar bei "Schwiegertochter gesucht", schon ist alles wieder vorbei! Er hat die Trennung verkündet.

Gestern lief das Finale der Kuppel-Show, in der Fitness-Fan Ingo seiner Steffi sogar einen Heiratsantrag gemacht hat. Die beiden wirkten so verliebt und glücklich. Bei einem romantischen Abend im Camping-Urlaub hielt er schließlich sogar um die Hand seiner Freundin an. Sie sagte "eher ja" und die beiden knutschten im Kerzenschein.

Doch heute bereits hat Ingo bekannt gegeben, dass er wieder Single ist. Der Grund dafür ist nicht ganz durchsichtig: "Ihr wisst ja noch, als die Bahn gestreikt hat, hat Steffi mal wieder ihren sturen Kopf durchgesetzt und ist zu ihrer Oma gefahren. Trotz mehrmaliger Anrufe hat Steffi sich nicht mehr gemeldet und daraus schließe ich, dass die Beziehung beendet ist", schrieb Ingo auf seiner Facebook-Seite.

Seine Fans können das nicht verstehen: "Im Ernst? Das ist doch kein Trennungsgrund!" Sie werfen ihm vor, nur wieder bei "Schwiegertochter gesucht" dabei sein zu wollen. Das wäre dann das dritte Mal und Ingo schon langsam auf Beate-Kurs!

Auf diese Unterstellungen hat Ingo bereits reagiert und erklärt: "Ich habe Steffis Oma erreicht und sie sagte, Steffi will nichts mehr mit mir zu tun haben. Ich bin also nicht der Buhmann."

Damit ist die Bilanz dieser Staffel recht verhalten. Nur Harald hat eine Frau für sich gefunden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion