Schwiegertochter gesucht: Mutti erwischt Akki in flagranti!

Schwiegertochter gesucht: Kein Sex für Akki wegen Mutti?

24.10.2013 > 00:00

© RTL

Da liegt doch schon wieder Ärger in der Luft...

"Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Akki hat in Nadine offensichtlich seine große Liebe gefunden. Leider ist Akkis Mama Waltraud nicht ganz so überzeugt von der Wahl ihres Sohnes. Aber nach einigen Anfangsschwierigkeiten springt Waltraud über ihren Schatten und geht versöhnlich auf Nadine zu.

Akki ist überglüklich und möchte natürlich am Liebsten nur noch Zeit mit seiner Nadine verbringen. Schließlich hat er mit Nadine auch ein für ihn völlig neues Beschäftigungsfeld erschlossen. Seit Akki Nadine hat, ist er endlich keine Jungfrau mehr.

Und somit sind der ehemalige Junggeselle und seine Flamme natürlich kaum aus dem Bett zu kriegen. Es passiert das, was früher oder später passieren musste. Akki und Nadine vergnügen sich zwischen den Kissen und plötzlich platzt Mama Waltraud in das Liebesspiel.

Welch peinlicher Moment bei "Schwiegertochter gesucht", aber vielleicht sollte man als Single-Mann über vierzig, der noch bei Mutti wohnt damit rechnen, dass die Mama keine heißen Sexspielchen im Zimmer ihres Sohnes vermutet.

Während jede andere Mutter wohl mit hochrotem Kopf das Weite gesucht hätte, bleibt Waltraud cool. "Was macht ihr denn da? Jetzt wird es bitte Zeit aufzustehen!" ranzt sie die Turteltauben harsch an. Da sollten sich die zwei wohl lieber nicht widersetzen.

Ob sich die Fronten zwischen Nadine und Waltraud nach diesem Zwischenfall jetzt doch wieder verhärten, wird man am kommenden Sonntag um 19:05 Uhr beim großen Finale von "Schwiegertochter gesucht" auf RTL sehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion