Lebendiger Kult seit 20 Jahren

Scooter: H.P. Baxxter moderiert bei Arte

05.06.2014 > 00:00

© getty

Der deutsch-französische TV-Sender Arte steht Kultur und Kunst, wird gerne auch mal als Sender für Intellektuelle gesehen und präsentiert sich auch so.

Da passen Party-Hymnen wie "Faster Harder Scooter" so gut hin, wie Miley Cyrus in ein Kloster. Trotzdem wird H.P. Baxxter von Scooter anderthalb Monate bei Arte moderieren.

Scooter stehen für "stumpf aber geil" und Arte zeigt sich gerne "intellektuell und kultiviert". Wie genau soll das jetzt zusammenpassen? Des Rätsels Lösung lautet "Summer of the 90s".

Jedes Jahr bringt der Sender die "Summer of..." Reihe und befasst sich dieses Mal mit den neunziger Jahren. Das passt dann wieder. H.P. Baxxter ist eine lebende Legende der Zeit. Mit "Hyper Hyper" landeten Scooter 1994 den Nummer-Eins-Hit des Jahres und brachten den Techno in den Mainstream.

Obendrein sind Scooter immer noch aktiv und erfolgreich. Gerade erst veröffentlichten sie ihre neue Single "Bigroom Blitz" mit Wiz Khalifa.

"Ich habe mich tierisch gefreut und fühlte mich sehr geehrt", sagt der Scooter-Frontmann über seine Rolle in dem Format, dass sie mit Musik, Filmen und Zeitgeist der 90er befasst.

In den vorangegangenen Staffeln der Sendung gab es schon die 60er, 70er, 80er, den "Summer of Love", den "Summer of Rebels" und noch mehr.

Ab dem 19. Juli um 21:45 bringt uns H.P. Baxxter dann zurück in die 90er.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion