Freude über den Nachwuchs oder Frust über die Beziehungskrise?

Scott Disick: Verlobter von Kourtney Kardashian mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus

18.07.2014 > 00:00

© getty

Was ist nur grad bei den Kardashians los? Seit der Hochzeit von Kim Kardashian und Kanye West scheint alles den Bach herunter zu gehen.

Scott Disick, der eigentlich bei seiner schwangeren Verlobten Kourtney Kardashian sein sollte, ist nur am Feiern.

Jetzt kam heraus, dass es sogar so weit ging, dass er mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus landete. TMZ berichtet, dass sich der Vater von zwei, bald drei, Kindern am 22. Juni völlig besinnungslos gesoffen hat. Immerhin sei es beim Alkohol geblieben. Weitere Drogen wurden nicht in seinem Blut gefunden.

Das war nachdem Kourtney ihn vor die Tür gesetzt hat und er im Hotel übernachten musste. Das schien nun aber sein absoluter Tiefpunkt gewesen zu sein. Seitdem soll er sich an den heißen Pastor von Kims Hochzeit gewendet haben. Der soll ihm so weit geholfen haben, dass er vorerst keinen Alkohol mehr angerührt hat.

Immerhin eine gute Nachricht, denn bei den Kardashians scheint es grade nicht alles so rund zu laufen.

Robert Kardashian wird von vielen aus der Familie gemieden, war nicht mal auf Kims Hochzeit und scheint ein mysteriöses Kind zu haben, von dem keiner weiß.

Kendall Jenner dreht ebenfalls gerade durch und nennt Clan-Mutter Kris Jenner eine "Hure".

Und mitten in diesem Chaos erwartet Kourtney Kardashian ihr drittes Kind. Hoffentlich bleibt der werdende Vater jetzt wenigstens in der Spur.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion