Sean Combs: Wegen Parfüm verklagt

Sean Combs: Wegen Parfüm verklagt

17.01.2012 > 00:00

Ex-Rapper Sean Combs muss sich wegen dem Namen seines Parfüms Empress jetzt vor Gericht verantworten. Der als P. Diddy bekannte Hip Hop-Mogul liefert sich jetzt vor Gericht einen Rechtsstreit mit der Kosmetikfirma Empress Haircare Products. Die Verantwortlichen beschuldigen ihn des Versuchs, sich den Namen "Empress" zu sichern, obwohl die Kosmetikfirma die Rechte daran bereits besitzt. Angeblich kontaktierte Combs' Gesellschaft die Kosmetikfirma im letzten Jahr, um ihnen den Namen abzukaufen. Sie lehnten ab, doch seitdem wurde der Name trotzdem für den Duft und eine Reihe von Lotionen verwendet. Laut Allhiphop.com beinhaltet die Anklage demnach eine Verletzung eines registrierten Markenzeichens und unlauteren Wettbewerb, sowie eine Schadenersatzklage und die Firma fordert eine Gewinnbeteiligung an Combs' Produkten. Sean Combs wechselte vor einigen Jahren in die Modebranche und gründete mit Sean John Clothing Company sein eigenes Label, das auch Parfüms und Aftershaves kreiert. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion