Sean Connery ist nicht mehr Herr seiner Sinne.

Sean Connery: Hat er Alzheimer?

25.08.2013 > 00:00

© GettyImages

Fast jeder kennt Sean Connery noch aus seinen James Bond - Zeiten. Ganze sieben Mal verkörperte der Schauspieler den Geheimagenten 007. Inzwischen soll es aber nicht mehr so gut um den geistigen Zustand des 83-jährigen stehen.

Schauspielkollege Michael Caine erklärt gegenüber BILD am Sonntag: "Er ist nicht mehr Herr seiner Sinne. Man muss sich ernste Sorgen machen."

Connery soll "zunehmend sein Erinnerungsvermögen" verlieren und immer wieder vergessen, wo er sich gerade aufhält. So soll es immer öfter vorkommen, dass er seine Frau Micheline Roquebrune (77) anrufen muss, um sich irgendwo abholen zu lassen.

Der Weltstar hat sich vor einigen Jahren komplett aus dem Rampenlicht zurückgezogen, weil er keine Lust mehr auf die Schauspielerei hatte. Es kamen immer wieder Gerüchte auf, dass gesundheitliche Gründe der Grund für den Rückzug aus dem Showbusiness waren. Leider haben sich diese Vermutungen jetzt wohl bewahrheitet...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion