Sean Penn: 2 Millionen für Haiti

Sean Penn: 2 Millionen für Haiti

21.05.2012 > 00:00

Sean Penn hat mit einer Spendengala für Haiti insgesamt mehr als 2 Millionen US-Dollar einnehmen können. Der Schauspieler, der für seinen humanitären Einsatz ebenso berühmt ist, wie für seine Filmrollen, hat die Filmfeststpiele in Cannes nun dazu genutzt, um Spenden für Haiti zu sammeln. Das Land war vor zwei Jahren von einem schweren Erdbeben erschüttert worden und Penn kämpft seitdem darum, den Einwohnern wertvolle Hilfsleistungen zukommen zu lassen. Am Freitagabend veranstaltete der Ex-Freund von Scarlett Johansson deshalb eine Spendengala, deren Einnahmen an die von ihm gegründete Haitian Relief Organization gingen - insgesamt 2 Millionen US-Dollar kamen bei der glamourösen Veranstaltung zusammen, bei der unter anderem zwei VIP-Tickets für ein Konzert der irischen Band U2 versteigert wurden. Bieter hatten auch die Möglichkeit, den Hollywoodstar auf einem dreitägigen Trip durch Haiti zu begleiten - eine Chance, die sich drei der anwesenden Gäste für 128.000 US-Dollar pro Kopf nicht entgehen lassen wollten. Bereits im Vorfeld der Veranstaltung hatte Penn im Rahmen einer Pressekonferenz klar gemacht, worum es ihm an diesem Abend ging. "Wir brauchen Geld. Viel Geld", verkündete er den anwesenden Journalisten. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion