Sebastian Fröhert war gleich in zwei Trash-TV-Sendungen zu sehen.

Sebastian Fröhnert: Von DSDS zu Frauentausch

09.01.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Joanna goes Trash-TV! Sebastian Fröhnert ging diese Woche als Dragqueen Joanna in die mediale Offensive. Am Mittwoch war sie bei DSDS, dort kam die Dragqeen nicht bis in den Recall, doch der zweite Auftritt ließ nicht lange auf sich warten.

Sebastian Fröhnert zeigte bei Frauentausch seine Perücke und wurde damit von der RTL-Gruppe nochmal vorgeführt. Dort machte seine beste Freundin Jasmin mit. Die 27-jährige Arbeitslose nennt ihn angeblich liebevoll "Bruder". Auch dort träumte er davon, als Joanna eine Popstar-Karriere zu starten.

Er ist oft bei Jasmin zu Gast und unterstützt sie bei ihren Abnehm-Plänen. "Meine kleine Diva", stellte sie ihn vor. Sebastian Fröhnert verbringt die meiste Zeit vor dem Spiegel, um sich zu schminken und zu stylen.

Die "Tauschmama" war vom Anblick der Dragqueen nicht begeistert: "Ich bin erstmal erschrocken", so Jutta. Einen Eindruck hat Joanna aber auf jeden Fall hinterlassen, mit ihrer schlecht sitzenden Perücke, die schon bei DSDS ein Thema war.

Ansonsten hielt sich Sebastian Fröhert etwas im Hintergrund, schien genauso zurückhaltend wie auch bei DSDS. Ob sie direkt nach dem Auftritt von DSDS von RTL II für "Frauentausch" verpflichtet wurde? Am Ende wurde sie allerdings völlig in den Hintergrund gedrängt, denn seine beste Freundin Jasmin brach das Experiment ab.

Sie kam nach Hause, schmiss die Tauschmama raus und hatte einen Total-Ausraster in bester Frauentausch-Manier.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion