Millionär Sebastian Langrock wohnt immer noch in einer WG.

Sebastian Langrock: TV-Millionär lebt noch in einer WG!

08.10.2013 > 00:00

© SAT.1

Bei "Millionen für die Liebe" sind sechs Männer mit dickem Bankkonto auf der Suche nach einer geeigneten Frau fürs Leben. Einer von ihnen passt nicht so ganz in die Reihe der Millionäre, die viel reisen und erfolgreiche Unternehmer sind: Sebastian Langrock.

Er ist der wohl Jüngste der Männer und damit ist nicht sein Alter gemeint. Der 36-Jährige darf sich erst seit März Millionär nennen. Da schaffte er es, bei Günther Jauchs "Wer wird Millionär" alle 15 Fragen zu beantworten.

Trotz des plötzlichen Reichtums hat sich für Sebastian Langrock nicht viel geändert. Der Münchner wohnt sogar immer noch in einer WG! Mit vier anderen Männern teilt er sich sein Domizil in München.

In der Wohngemeinschaft wohnt er schon länger und er bleibt auch dort: "Es ist alles noch wie vorher. Die WG macht immer noch Witze über ihn", lachte Mitbewohner Oliver in einem TV-Interview.

"Ich wohne hier, weil ich gerne hier wohne und darum wird das auch so bleiben!", stellt Sebastian Langrock klar. Die WG-Kollegen freuten sich natürlich mit Sebastian Langrock über die gewonnen Million und hatten sofort viele Ideen: "Wir werden eine Sauna und ein Whirlpool mit dem Geld kaufen. Das weiß Sebastian nur noch nicht", scherzte Mitbewohner Oliver.

Ob Sebastian Langrock das wirklich gemacht hat, sehen wir vielleicht bald auf Sat. 1 bei "Millionen für die Liebe", jeden Sonntag um 18 Uhr. Sollte die Frauen-Suche erfolgreich sein, dann könnte es passieren, dass Sebastian Langrock seine geliebte WG bald austauscht gegen ein Liebes-Nest mit der Geliebten.

Lieblinge der Redaktion