Liam Neeson trauert: Seine Frau Natasha Richardson erlag nach einem Skiunfall ihren schweren Kopfverletzungen...

Seine Natasha ist tot

10.06.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Das Gesicht ausdruckslos, die Augen leer: Kurz bevor Liam Neeson, Star aus "Schindlers Liste" am Mittwoch das New Yorker Krankenhaus verlässt, wo er die die ganze Nacht am Krankenbett seiner Frau Natasha Richardson gewacht und gebangt hat, hatte er es durch seinen Sprecher offiziell bestätigen lassen. Die Frau, mit der er knapp 15 Jahre lang glücklich verheiratet war, die Mutter seiner zwei Söhne im Teeanger-Alter, ist tot! In Kanada verunglückte die Schauspielerin am Montag bei einem Skiunfall, als sie ohne Helm die Piste hinuntergesaust und gestürzt war. Nachdem zunächst keine Verletzungen sichtbar waren, stellten sich nach einiger Zeit starke Kopfschmerzen ein, woraufhin Natasha ins Krankenhaus eingeliefert und sofort behandelt wurde. Angesichts einer schweren Kopfverletzung waren die Ärzte hilflos, konnten nur noch den Hirntod der 45-Jährigen feststellen. Um 13:30 Uhr Ortszeit sollen am Mittwoch die Maschinen abgestellt worden sein, die Natasha künstlich am Leben hielten. "Liam Neeson, seine Söhne und die gesamte Familie sind schockiert und verzweifelt angesichts des tragischen Todes ihrer geliebten Natasha", heißt es in der offiziellen Erklärung von Sprecher Alan Nierob. Laut RadarOnline.com soll die Beerdigung innerhalb der nächsten Tage in New York stattfinden.

Lieblinge der Redaktion