Selbst schuld!

17.06.2008 > 00:00

Wenn man Britney Spears heißt und im Straßenverkehr von den hartnäckigsten Paparazzi belagert wird, kann es schon mal vorkommen, dass einem beim Rangieren ein Fotografenfuß unter die Räder kommt! Selbst schuld, befand nun ein Gericht in Los Angeles und meinte damit den Paparazzo, der Brit dafür verklagen wollte, dass diese ihm vergangenen November über den Fuß gerollt war. Die offizielle Begründung der Staatsanwaltschaft: Der Lärm und der ständige Positionswechsel der Fotografen hätten zu einer chaotischen Situation und letztendlich zu dem kleinen Unfall geführt. Darüber hinaus gäbe es keinerlei Beweise dafür, dass die Sängerin die Fußpanne bemerkt hatte.

Lieblinge der Redaktion