Selena Gomez: Ärger im Hotel

Selena Gomez: Ärger im Hotel

10.06.2011 > 00:00

Selena Gomez hat nach nur zwei Tagen aus ihrem Hotel in Monte Carlo ausgecheckt, da ihre Cousine gerügt wurde, weil sie in Bikini und Shorts durch die Hotellobby gelaufen war. Die Produzenten hatten Gomez und ihren Kolleginnen Katie Cassidy und Leighton Meester Zimmer in einem noblen Hotel in Monte Carlo gebucht, doch die Schauspielerin packte bereits nach zwei Tagen ihre Sachen und wechselte die Unterkunft. "Es war ein beeindruckendes Hotel... aber wir sind nach zwei Tagen ausgezogen. Wir sind in Monte Carlo, da geht man nun mal auch mal zum Strand. Meine Cousine hatte einen Bikini und Shorts an, während die anderen Gäste in Ballkleidern herumgelaufen sind. Da haben wir dann Ärger bekommen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion