Selena Gomez: Doch kein Fan von Miley Cyrus!

Selena Gomez: Das denkt sie wirklich über Miley Cyrus!

27.10.2013 > 00:00

© gettyimages

Selena Gomez war einer der Ersten, die Miley Cyrus nach deren Skandal-Auftritt bei den VMAs öffentlich in Schutz nahm und den Trubel um ihre Person runterspielte. Dabei denkt die Sängerin offensichtlich ganz anders über den Imagewechsel ihrer Kollegin Miley, wie jetzt eine ihrer Bekannten erklärte.

"Selena würde niemals einfach so über Miley herziehen, aber in Wirklichkeit hält sie Mileys anrüchigen Imagewechsel für einen Fehler. Sie hält es für falsch, sowohl was Frauen generell betrifft als auch Künstlerinnen, denn so werden die Erwartungen geweckt, man selbst sollte das nachmachen um dem "sex sells" Prinzip nachzukommen.", erklärt eine Insiderin gegenüber "hollywoodlife".

Miley Cyrus ist seit ihrem krassen Imagewechsel jedenfalls ständig in den Schlagzeilen, erst heute wurde sie von Paris Hilton imitiert, die in deren Teddy-Kostüm auf eine Party ging. Die Kritik von Selena Gomez ist aber durchaus gerechtfertigt und bestärkt den Eindruck von ihr als liebes Mädchen, das sich an gewisse Prinzipien hält. Schade allerdings, dass sie diese Meinung offensichtlich nur privat vertritt. Doch kann man es ihr wirklich verübeln, dass sich Selena Gomez, die angeblich nicht sexy genug ist, nicht öffentlich gegen eine Miley Cyrus stellt? Wohl eher nicht...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion