Selena Gomez: Kein Problem mit Biebers Vaterschaftsgerüchten

Selena Gomez: Kein Problem mit Biebers Vaterschaftsgerüchten

22.05.2012 > 00:00

Selena Gomez hatte kein Problem damit, dass ihr Freund Justin Bieber im vergangenen Jahr angeblich ein Baby gezeugt haben soll. Die Freundin von Justin Bieber musste sich im vergangenen Jahr mit den Gerüchten auseinandersetzen, ihr Freund habe mit einem anderen Mädchen geschlafen und dabei sogar ein Kind gezeugt. Wie der "Baby"-Interpret nun jedoch berichtet, habe die Schauspielerin die Gerüchte um seine Person sehr locker genommen. "Sie rief mich an und meinte: 'Hast du gesehen, was sie da im Internet schreiben?' Und ich nur: 'Ja.' Sie sagte daraufhin: 'Und?...' und ich entgegnete nur: 'Nein, das stimmt nicht.' Sie antwortete also: 'Danke, tschüss!' Und das war alles. Sie vertraut mir", berichtet der Musiker der "The Sunday Times". Im vergangenen Jahr hatte die damals 20-jährige Mariah Yeater behauptet, sie habe nach einem Konzert mit dem Popstar geschlafen und sei dabei von ihm geschwängert worden. Anschließend unterzog sich Bieber sogar einem DNA-Test, der bewies, dass er nicht der Vater des Kindes ist. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion