Selena Gomez in Todesangst

Selena Gomez in Todesangst

27.06.2012 > 00:00

Selena Gomez bangte bei den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film "The Getaway" kurzzeitig um ihr Leben, als sie bei einem Stunt mitspielen musste. Die Freundin von Justin Bieber stand kürzlich in Bulgarien vor der Kamera, um an der Seite von Ethan Hawke Szenen für ihren neuen Film "The Getaway" zu drehen. Im Gespräch mit der Website "E! Online" enthüllt sie nun, dass sie beim Dreh einer der Stuntszenen des actionreichen Streifens sogar einmal Todesangst durchlebte. "Ein Stuntfahrer kam zum Set, um Ethan zu zeigen, wie er eine 360-Grad-Drehung machen muss, weil er seine ganzen Stunts selbst machen wollte", berichtet sie. "Zuerst saß ich nicht in dem Auto, aber dann bin ich eingestiegen, als er loslegen wollte und ich meinte zu ihm: 'Du hast das doch schon einmal für einen anderen Film gemacht, oder?' Und er sagte nur: 'Nein, das ist das erste Mal.' Und ich daraufhin: 'Toll, das ist also der Moment, in dem ich sterben werde'", erinnert sich die junge Schauspielerin, die dem Auto jedoch lediglich mit ein paar kleinen Blessuren wieder entstieg und im Nachhinein sogar mächtig stolz auf ihre Schrammen war. "Ich wollte mir sogar ein paar Verletzungen zuziehen, damit ich sagen könnte: 'Ja, ich habe ein paar Kriegsverletzungen, weil ich einen Actionfilm gedreht habe'", scherzt sie. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion