Senna träumt von einer Boyband

Senna will nie wieder in eine Girlband

09.10.2014 > 00:00

© gettyimages

Senna Gammour (34) ist durch mit Monrose. Die Girlband wurde 2006 aus den Gewinnern von Popstars gegründet. Vier Jahre machte Senna mit Bahar (26) und Mandy Capristo (24) zusammen Musik. Dann gaben sie ihre Trennung bekannt. Jeder wolle seine eigenen Wege gehen, hieß es.

Nach der Zukunft der Band gefragt sagt Senna: "Nein! Ich würde vielleicht eine Tour machen für die Fans, aber mit der Musik, die wir schon haben, also mit unseren Alben." Sie möchte nie wieder in eine Girlband stellt sie klar. Harte Worte.

Doch die Sängerin hat schon neue Pläne. Ihr nächstes Ziel ist es eine Boyband zu gründen, sagte sie im Interview mit Promiflash. "Ich will so verschiedene Nationen vertreten haben: einen Blonden, einen Schwarzhaarigen, einen Brünetten, einen Dunkelhäutigen. Man muss alles abdecken, damit die Mädels da draußen auch alle was fürs Auge haben.", erklärt Senna ihren Masterplan. Wir können also gespannt sein, ob sie diese Idee auch wirklich in die Tat umsetzten wird.

Immerhin kennt die toughe Lady sich im Musikbusiness gut aus und könnte was aus den Jungs machen.

Lieblinge der Redaktion