"Tutti Frutti" kommt zurück und könnte bald wieder abgesetzt werden

05.01.2017 > 16:19

Dieses Comeback ist wirklich eine Sensation! Als 1990 die Sendung "Tutti Frutti" auf den deutschen TV-Bildschirmen Premiere feierte, verstand zwar niemand die Regeln der Nacktshow, trotzdem schalteten immer wieder zahlreiche Zuschauer ein. Es war schließlich die erste Erotik-Show im deutschen Fernsehen! Bis heute ist die Sendung, die Hugo Egon Balder damals moderierte, Kult - obwohl sie 1993 zum letzten Mal ausgestrahlt wurde. Doch jetzt kommt sie tatsächlich wieder zurück! Im Dezember können die Zuschauer die Pilotfolge auf RTL Nitro verfolgen. 

 

Ja, es gibt wieder Obstsalat und sogar die ehemalige Showassistentin Monique Sluyter ist wieder an Board. Nur auf einen müssen die Zuschauer verzichten: Hugo Egon Balder. „Ich würd’s höchstens im Bademantel machen. Wie Playboy-Chef Hugh Hefner“, erklärt er gegenüber BIld. Immerhin wird er in einigen Einspielern zu sehen sein. Wer stattdessen der Herr der Früchtchen wird, ist allerdings noch unbekannt. 

Doch inzwischen ist schon wieder alles vorbei: Gerade mal 150.000 Zuschauer der werberelevanten Zielgruppe schalteten ein und bescherten dem Sender damit einen schwachen Marktanteil von 1,6 Prozent. Könnte also sein, dass "Tutti Frutti" schon bald wieder abgesetzt wird...

Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 139,95
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis:
Lieblinge der Redaktion