"Game of Thrones": Die besten Bilder aus Staffel zweiMit drei jungen Drachen will Daenerys, die inzwischen zu einer selbstbewussten Frau herangereift ist, die Macht zurückgewinnen.

Serienhit "Game Of Thrones" als Vorbild für Babynamen

01.05.2014 > 00:00

© RTL2

Nenn mir deine Lieblingsserie und ich sag dir, wie dein Kind heißt!

Eine Studie des US-Senders Vox hat ergeben, dass in Amerika seit 2012 viele Kinder mit den Namen "Daenerys", "Khaleesi" oder "Arya" das Licht der Welt erblickten. All die ungewöhnlichen Namen stammen von Charakteren der Serie "Game of Thrones".

Der Trend das eigene Kind nach Charakteren aus Serien oder Filmen zu benennen, ist nicht neu. Nach der achtteiligen Filmreihe von "Harry Potter" gab es in den USA einen Anstieg bei den Namen "Hermione", "Draco" und "Sirius".

Auch die erfolgreiche Filmreihe "Die Tribute von Panem" diente für Eltern als Vorbild. So gab es nach dem ersten Teil viele Kinder mit dem Namen "Katniss". Sie wurden nach der Protagonistin Katniss Everdeen benannt.

Ob bald ganz viele kleine Walters oder Jesses das Licht der Welt erblicken? Denkbar wäre es, erfreute sich die Serie Breaking Bad doch großer Beliebtheit.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion