Shitstorm in Deutschland, Desinteresse auf Mallorca

Severino Seeger: Was hat er mit der Rocker-Gang zu tun?

29.05.2015 > 00:00

© GettyImages

Merkwürdig ist das schon: Severino Seeger (28) steckt momentan eigentlich selbst bis zum Hals in Schwierigkeiten. Er soll ältere Frauen um insgesamt 103.344 Euro betrogen haben. In wenigen Tagen ist sein Prozess, und der Staatsanwaltschaft zufolge sieht's nicht gerade rosig aus für den frisch gebackenen DSDS-Gewinner.

Trotzdem bringt sich der Sänger bei Facebook jetzt auch noch mit einer berüchtigten Rocker-Bande in Verbindung. Auf seiner privaten Seite trauert Severino Seeger um ein verstorbenes Gang-Mitglied. Seine Posts sind für alle öffentlich einsehbar.

Wie "bild.de" berichtet, soll Rocker Kibrom T. vergangenes Jahr mit 34 Schüssen hingerichtet worden sein. Der Verstorbene war wegen Drogendelikten, Raub, Diebstahl und Körperverletzung polizeibekannt. Er war Mitglied der Rocker-Bande MC Gremium Fulda.

Stellt sich nur die Frage: Was hat Severino mit all dem zu tun? Einen seltsamen Beigeschmack hat die Geschichte auf jeden Fall. Gut möglich, dass das auch im Prozess ein paar unbequeme Fragen aufwirft...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion