Sie ist für einen dritten Film

„Sex and the City“-Autorin wünscht sich eine weitere Verfilmung ihrer Romane

07.07.2015 > 00:00

© Getty Images

"Sex and the City"-Fans aufgepasst! Nachdem nun schon wieder seit Monaten die Spekulationen um einen möglichen dritten SATC-Films verstummten, heizt niemand Geringeres als die Autorin höchstpersönlich die Gerüchteküche wieder an. Schon Sarah Jessica Parker gab mit einem Instagram-Foto Anlass zur Hoffnung auf eine Fortsetzung. Nun meldet sich auch Candace Bushnell zu Wort.

Das Nachrichtenportal "The Independent" zitiert die Autorin: "Es liegt nicht an mir, aber für mich fühlt es sich so an, als ob wir die Charaktere bald in einem neuen Film wiedersehen werden." Zumindest könne sie sich einen weiteren Film oder auch ein Remake der beliebten TV-Serie sehr gut vorstellen, immerhin habe jeder die Charaktere Carrie, Samantha, Miranda und Charlotte total lieb gewonnen. Viele wünschen sich ein Wiedersehen. "Sie fühlen sich an wie Freunde oder Menschen, die wir kennen", erklärt sich Candace das Phänomen um die vier SATC-Mädels.

Zwar gibt es bisher noch immer keine offizielle Bestätigung und selbst Candace weiß nichts Genaueres. Aber ausgeschlossen ist eine Fortsetzung immerhin nicht! Die Geschichte für einen dritten Teil ist zumindest schon geschrieben, da die Verfilmung ursprünglich auch als Trilogie geplant war. Das verriet die Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker bereits vor einem Jahr.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion