Die Dreharbeiten mit Jamie Dornan fangen einen Monat später an als geplant.

Shades of Grey: Wird der Kinostart verschoben?

29.10.2013 > 00:00

© GettyImages

Für alle Fans von "Shades of Grey" heißt es weiter warten!

Erst brauchte man bei "Shades of Grey" ziemlich lange, endlich die Hauptdarsteller zu besetzten. Kaum war dieses Kunststück geschafft, kam der Shitstorm. Dann schmiss Charlie Hunnam hin und wieder ging die Suche nach dem Christian Grey von vorne los.

Nun ist es zwar geschafft und mit Jamie Dornan ein Ersatz gefunden, aber die Verzögerungen sind wohl nicht mehr einzuholen.

Jamie Dornan braucht noch eine Weile, um sich in seine Rolle als Sadist einzufinden und sich vorzubereiten. Dass die Dreharbeiten wie geplant Anfang November beginnen, ist nicht mehr realistisch.

Wie der Hollywood Reporter berichtet, wurde der Start der Aufzeichnungen nach hinten verschoben. Neuer Termin für die erste Klappe ist der 2. Dezember, also einen Monat später als ursprünglich angenommen.

Das Timing war allerdings eigentlich straff abgestimmt, der Kinostart stand: Am 1. August sollte die Verfilmung des S&M-Romans der britischen Autorin E.L. James auf die Leinwand kommen.

Wie es aussieht, verschiebt sich auch dieser Termin um einen Monat nach hinten. Die Fans sind "not amused". Und Charlie Hunnam hat sich mit seiner Aktion, die so viel nach sich zog, nicht gerade viele Freunde gemacht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion