Shakira wird ihr Haus nicht los

Shakira: Ihre Luxus-Villa ist ein Ladenhüter

26.01.2014 > 00:00

© Getty Images

3, 2, 1... keins?

Shakira ist eine der schönsten Frauen der Welt, eine unglaublich begehrte Musikerin und seit kurzem auch noch stolze Mutter des niedlichen Milan. Die Frau ist wirklich in jedem Gebiet erfolgreich bzw. in FAST jedem. Denn in der Immobilienbranche hat die 36jährige so gar kein Glück.

Zurzeit möchte die Latina nämlich ihr Luxus-Anwesen in Miami loswerden, aber keiner scheint es zu wollen! Da sich das Haus als waschechter Ladenhüter entpuppt, musste die Sängerin sogar bereits den Preis von 15 Millionen auf 13 Millionen Dollar reduzieren.

Quasi ein echtes Schnäppchen, denn die Diva hat die strahlend weiße Villa aus eigener Tasche aufwändig renovieren lassen und sogar drei zusätzliche Schlafzimmer angebaut. Darüber hinaus könnte der neue Besitzer ganze 2000 qm Grundstück, dreieinhalb Bäder, einen Pool und einen Bootssteg sein eigen nennen. Wäre doch gelacht, wenn das nicht an den Mann zu bringen wäre!

Zwar scheint Shakira nicht unbedingt die geborene Maklerin zu sein, ein stolzer Gewinn dürfte allerdings trotzdem herausspringen, schließlich kostete der Palast sie 2001 gerade einmal 3,8 Millionen Dollar.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion