Shakira von WM-Konzert überwältigt

Shakira von WM-Konzert überwältigt

24.06.2010 > 00:00

Shakira wird ihren Auftritt bei der Eröffnungsfeier der Fußball-Weltmeisterschaft "niemals vergessen" - weil ihre "emotionale" Performance ihre Eltern vor Stolz zum Weinen brachte. Die kolumbianische Sängerin trat bei der Show am 10. Juni in Südafrika auf, um das Turnier zu starten, und sang die offizielle WM-Hymne "Waka Waka (This Time For Africa)". Sie war von dem Erlebnis überwältigt, ebenso wie ihre entzückten Eltern, die sie weinend aus ihrem Heimatland anriefen und ihr sagten, wie stolz sie sind. Shakira in der britischen TV-Sendung "James Corden's World Cup Live": "Das war fantastisch... einer der unvergesslichsten Momente - nicht nur meiner Karriere sondern meines Lebens. Es war einfach so emotional. Ich denke, dass die WM in Afrika stattfindet, macht es noch besonderer. Südafrika ist auch ein Land, das viel Geschichte hat, und es war einfach einer dieser Momente, die ich mit Sicherheit niemals vergessen werde. Meine Mum, mein Dad, alle riefen mich aus Kolumbien an, sie weinten... Es war besonders emotional für viele Menschen. Ich weiß nicht, warum. An diesem Tag lag etwas in der Luft." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion