Shannen Doherty

Shannen Doherty: Schmutziger Rechtsstreit mit ihrem Ex-Manager

18.08.2016 > 16:16

© instagram.com/theshando

Im Jahr 2014 war Schauspielerin Shannen Doherty nicht krankenversichert, weil ihr Ex-Manager Steve Blatt eine Zahlung an die "Screen Actors Guild Krankenversicherung" versäumte.

Im Jahr darauf war sie wieder versichert, ließ sich wieder untersuchen und bekam die Diagnos Krebs. Sie klagt nun gegen ihren Manager. Immerhin hätte die lebensbedrohliche Krankheit noch viel früher festgestellt werden können. Möglicherweise hätte man sogar vorsorgen können um einen derartigen Ausbruch der Krankheit zu vermeiden.

Im Rechtsstreit gibt sich ihr Manager absolut gnadenlos. Er sagt, sie stelle sich kränker als sie sei. Und das alles nur um weiteren Befragungen seiner Anwälte aus dem Weg zu gehen. Zwar habe sie längst die vorgeschriebenen sieben Stunden Befragungen über sich ergehen lassen, doch Blatt fordert mehr. Zudem ist er der Meinung, dass sie, wenn sie Interviews gebe und auf Events erscheine, könne sie auch weitere Befragungen mitmachen. Doherty bleibt resolut. Schließlich habe sie ihre Pflicht mit den sieben Stunden getan.

Wer kann es ihr verdenken? Mit so einer Diagnose möchte sie ihre Zeit natürlich lieber mit schönen Dingen verbringen.

 

 

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion