Die Filmrollen werden weniger, aber dafür räumt sie am Pokertisch ab

Shannon Eilzabeth: Die American Pie Schönheit ist heute Poker-Profi

23.03.2015 > 00:00

© getty

Sie will Nachhilfe von ihm, muss sich nach dem Training aber bei ihm im Zimmer umziehen. Seine Kumpels überreden ihn eine Webcam zu installieren, um die heiße Austauschschülerin nackt sehen zu können.

Mit diesem Setting fängt die wohl legendärste Szene vom High-School-Kultfilm "American Pie" an. Die Sexbombe Nadia die Jim (Jason Biggs) in den Wahnsinn treibt wurde gespielt von Shannon Elizabeth.

Obwohl ihr (Nackt-)Auftritt legendär wurde und sie für viele damit zu einer der heißesten Frauen des Planeten wurde, wurde es nach der "American Pie"-Reihe ruhig um sie.

Zwar taucht sie immer noch gelegentlich mit kleineren Rollen auf, aber eigentlich tut sie heute etwas völlig anderes.

Mittlerweile pokert sie drei Mal im Monat auf höchstem Niveau in Las Vegas. Sie gilt als einer der besten prominenten Poker-Spieler.

Seit Anfang der 2000er gewann sie immer wieder große Pokerturniere und legte sich am Pokertisch auch immer wieder mit Größen der Szene an und gewann.

Sie selbst sagt aber dennoch, dass Poker ihre zweite Karriere ist. Für sie kommt die Schauspielerei immer noch an erster Stelle.

Wenn sie nicht gerade vor der Kamera zeigt, dass sie auch mit 41 noch eine der sexiesten Frauen der Welt ist, setzt sie sich mit Herzblut für Tierschutz ein.

2007 ließ sie sich von ihrem Mann Joseph D. Reitman scheiden. Seitdem folgten einige längere Affären. Unter anderem soll sie 2014 auch etwas mit dem Hana Nitsche-Ex Russell Simmons gehabt haben.

Lieblinge der Redaktion