Sharon Osbourne sagt Charity-Auftritt ab

Sharon Osbourne sagt Charity-Auftritt ab

11.10.2010 > 00:00

Sharon Osbourne hat einen Auftritt in Los Angeles abgesagt, nachdem der Sohn einer Freundin verstarb. Die Rock-Managerin sollte am Sonntag das beliebte Lokal Hamburger Mary's in West-Hollywood besuchen, um Geld für gute Zwecke zu sammeln, aber sie zog sich kurzfristig von dem Auftritt zurück, nachdem sie von dem plötzlichen Verlust ihrer guten Freundin erfuhr. Osbourne schrieb auf ihrer Twitter-Seite: "An alle bei Hamburger Mary's - tut mir so leid, dass ich euch habe hängen lassen, aber ich habe gerade die schlechten Nachrichten erhalten, dass der Sohn einer guten Freundin von mir gestorben ist. Ich muss jetzt bei ihr sein. Ich verspreche, ich werde zurückkommen, wenn ihr mich unterstützt. Es tut mir so leid. Behüte euch Gott und ich liebe euch alle. Sharon." © WENN

Lieblinge der Redaktion