Sharon Osbourne flüchtet nach der Trennung nach Mexiko.

Sharon Osbourne: Trennungs-Flucht nach Mexiko

16.04.2013 > 00:00

© Getty Images

Die Schlagzeilen um die bekannte Osbourne-Famile steigen in den letzten Monaten schier ins Unermessliche. Von der Multiple Sklerose Erkrankung von Jack Osbourne, über den beunruhigenden Zusammenbruch von Schwester Kelly vor einigen Wochen immer neue, ziemlich traurige Neuigkeiten erreichen die Öffentlichkeit aus dem berühmten Hause. Die aktuellste dramatische Wendung in der Familien-Kiste ist die plötzliche Trennung von Familienoberhaupt Ozzy Osbourne und seiner Frau Sharon.

Sind sie wirklich getrennt, ist alles nur heiße Luft? Die neuen Erkenntnisse rund um diesen unerwarteten Promi-Break-Up wechseln buchstäblich stündlich. Das aktuellste Update bestätigt nun eine tatsächliche Trennung von Ozzy und Sharon. Die Gründe dafür sind noch nicht vollends bestätigt, allerdings soll das Scheitern der Ehe der Medien-Geilheit von Ehefrau Sharon verschuldet sein. So sieht es zumindest ihr Noch-Mann Ozzy.

Das sind wirklich ganz schön harte Vorwürfe, die sich Sharon Osbourne da nach mehr als 30 Ehejahren von ihrem Ozzy anhören muss. Kein Wunder, dass sie sich nun eine Auszeit gönnt. TMZ-Fotos vom vergangenen Wochenende zeigen die 60jährige am Strand von Cabo in Mexiko. Wir hoffen, dass Sharon die Auszeit nutzen konnte, um einmal abzuschalten und den Zirkus um ihre Ehe für eine Zeit beiseite zu schieben. Eine Trennung vor den Augen der Weltöffentlichkeit ist bestimmt kein Zuckerschlecken!

Lieblinge der Redaktion