Sharon Osbourne will ihren ersten Enkel verwöhnen

Sharon Osbourne will ihren ersten Enkel verwöhnen

13.10.2011 > 00:00

Sharon Osbourne stellt schon mal klar: Ihr erstes Enkelkind wird von vorne bis hinten verwöhnt werden, nur eines darf es nicht - sie "Oma" nennen. Die Rock-Matriarchin wird zum ersten Mal Großmutter, wenn ihr Sohn Jack und seine Verlobte Lisa Stelly ihr Kind bekommen, während Ehemann Ozzy Osbourne bereits vier Enkel hat. Sharon Osbourne hat ihrem Sohn bereits mitgeteilt, dass sie gedenkt, ihren Enkel oder ihre Enkelin komplett zu verwöhnen und zu verhätscheln, denn sie muss sich um korrekte Kindererziehung ja keine Gedanken mehr machen. In ihrer Talkshow "The Talk" erklärte Osbourne: "Unsere Familie wird größer und ich liebe das. Sie bekommen ihr Baby im April. Yes! Ich werde ihm alles geben. Darum geht's doch wenn man Großmutter ist. Man kann sie verwöhnen und verhätscheln und dann sagen 'Okay, jetzt lass dir mal von deinen Eltern beibringen was falsch und was richtig ist. Ich mach das nicht. Was möchtest du? Sollst du haben!" Den offiziellen Titel "Oma", der mit so einem Enkelkind verbunden ist, an den will sie sich jedoch nicht so recht gewöhnen. Stattdessen möchte Oma Osbourne mit einem Spitznamen angeredet werden. Osbourne: "Das Baby soll mich Shazza nennen, oder Mrs. O. In London ist Shazza die Abkürzung von Sharon. Da sagen sie 'Shazza' zu dir. 'Hallo Shazza!'" © WENN

Lieblinge der Redaktion