Sharon Osbourne rief die Polizei wegen eines Feuers.

Sharon Osbourne: Wollte Ozzy das Haus abfackeln?

17.04.2013 > 00:00

© Getty Images

Jeden Tag kommen mittlerweile neue Details und Gerüchte rund um die plötzliche Trennung von Ozzy und Sharon Osbourne ans Licht. Die Frage ist nur: was ist dran an all dem Wirrwarr?

Nachdem Sharon nach den Medien-Besessenheitsvorwürfen von Ehemann Ozzy nach Mexiko flüchtete, wird nun neuer Stoff aus der prominenten Beziehung enthüllt: es ist eine polizeiliche Aufnahme aufgetaucht, die einen Notanruf von Sharon Osbourne enthält, das berichtet TMZ. Der Grund für ihren Hilferuf soll ein Feuer gewesen sein, entfacht von einer Kerze. Auf dem Band sollen sowohl Sharon als auch Ozzy zu hören sein. Sharon soll überfordert und verzweifelt geklungen, Ozzy soll sich im Hintergrund gänzlich sonderbar angehört haben. War dieser Brand unter Umständen der Grund für den schlimmen Ehestreit, der die Trennung der beiden ausgelöst haben soll? Fakt ist, dass der Anruf vom 17. Januar dieses Jahre stammt, kurz bevor die beiden getrennte Wege gingen.

Die Frage ist, wer hat Schuld an diesem Fiasko? Zwar soll Sharon die Verantwortung auf sich genommen haben, allerdings wissen wir heute, dass Ozzy zu diesem Zeitpunkt noch schwer drogen- und alkoholabhängig gewesen sein soll. Wollte Sharon ihn vielleicht bloß schützen und damit einen letzten Versuch gewagt haben, ihre Ehe zu retten? Diese Mission dürfte gescheitert sein und das Ehe-Aus wird immer mysteriöser...

Lieblinge der Redaktion