Sharon und Ozzy Osbourne galten als ewiges Liebespaar.

Sharon und Ozzy Osbourne: Kelly reicht's!

22.04.2013 > 00:00

© Steve Granitz / Getty Images

Sharon und Ozzy Osbourne befinden sich in einer handfesten Ehekrise. Was da nach und nach ans Licht der Öffentlichkeit geriet, war ein Drama, das aus der Feder eines Drehbuchautors stammen könnte.

Zuerst wurde bekannt, dass die beiden nicht mehr zusammen wohnen. Allmählich kamen die angeblichen Gründe in die Medien: Ozzy Osbourne warf seiner Frau vor, zu versessen auf Ruhm und Öffentlichkeit zu sein. Er selbst soll seit einiger Zeit wieder Drogen nehmen und unter Wahnvorstellungen leiden. Seit der Trennung habe er Sharon Osbourne täglich angerufen - sie flüchtete nach Mexiko.

Noch vor einer Woche dementiere Ozzy Osbourne, dass Sharon und er sich scheiden ließen. Die Drogensucht gab er allerdings zu, was von dem Rest wahr ist und was nicht, das wissen wohl nur die beiden und ihre Familie. Und die meldete sich heute wieder zu Wort.

Nach Sohn Jack Osbourne schrieb nunKelly Osbourne, die 28-jährige Tochter von Sharon und Ozzy, auf Twitter ein erbostes Statement: "Wenn ich noch eine einzige schwachsinnige Geschichte über meine Mutter und meinen Vater lese, verliere ich den Verstand! Es reicht!"

Doch was auch immer von den Gerüchten über "Shozzy" wahr ist - so viel Medienpräsenz hatte das schräge Paar schon lange nicht mehr. Das wird vor allem Ozzy Osbourne und seiner Karriere zugute kommen, denn er ist derzeit wieder mit Black Sabbath auf Tour. Und für die wirbt nicht nur er selbst auf allen möglichen (Social-Media-)Kanälen, sondern auch seine Noch-Ehefrau Sharon.

Lieblinge der Redaktion